Aktuelles vom TSV Fichte Hagen 1863 e.V.

Am 03.und 04. Mai startet die Tennisabteilung in die neue Freiluftsaison. Nachdem in den letzten Monaten viele neue Ideen entwickelt, umgesetzt und neue Herausforderungen angenommen wurden, 

soll die kommende Saison gebührend eingeläutet werden. Gestartet wird am Freitag, den 03.05. ab 18 Uhr mit einem großen Fest. Kulinarisch und auch musikalisch werden keine Wünsche offen bleiben. 

Unter anderem wird Lukas Dylon als bekannter Entertainer den Abend begleiten. Am Samstag, den 04.05. geht es ab 13 Uhr mit einem traditionellen Doppel-Spaß-Turnier weiter, bei dem sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene mitmachen können. Im

Anschluss können die Gäste bei Kaffe und Kuchen Tennisschaukämpfe auf hohem Niveau bestaunen. Neben allen Fichte Mitgliedern sind auch Familien, Freunde und Bekannte herzlich eingeladen. 

Bei Fragen und zur Anmeldung für das Doppel-Spaß-Turnier bitte melden bei: 

Stefanie Kontodima
Mobil: 0176-63840458
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder

Sonja Höhm
Mobil: 0176 -21954962
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Die Tennisabteilung freut sich auf ein tolles Wochenende mit Euch!

Veröffentlicht in: News Tennis
Nach alter Tradition wollen wir am 1. Mai die Natur der Hagener Wälder genießen und beim gemeinsamen Grillen einige gemütliche Stunden miteinander verbringen. Eingeladen sind nicht nur Vereinsmitglieder, sondern alle interessierten „Wanderfreunde“. 
Um 10:00 Uhr bricht unsere Wandergruppe am Vereinheim Wörthstraße auf und zieht zunächst entlang der Selbecker Straße bis zum zweiten Treffpunkt, der Bushaltestelle Krähnocken. Von dort aus beginnt der idyllische Teil der Wanderung. Zwischen saftigen Wiesen steigen wir über den Wanderweg „In der Hemke“ hinauf bis auf die Spitze des Wohngebiets „Zur Höhe“. Weiter geht es durch den Selbecker Wald bis zum Aussichtslokal „Auf dem Kamp“. Nach einem kurzen Zwischenstopp steigen wir zum Wetterhäuschen des Drei-Türme-Wegs auf und gelangen über den „Jägerpfad“ schließlich zum Bismarckturm, an dem es eine kleine Verpflegungsstation geben wird. Der Rückweg erfolgt vorbei am „Hagener Fenster“ über den Eilper Hangstieg bis hin zum Vereinsheim Wörthstraße, wo unsere Wanderung mit einem gemütlichen Grillnachmittag endet. Natürlich sind zum Grillen auch diejenigen eingeladen, die zuvor nicht mitwandern wollen oder können: ab 13:00 Uhr erwartet Rene Scharf am Vereinsheim Wörthstraße mit Leckereien vom Grill, Kaffee und Kuchen auf seine Gäste. 
 
Die Teilnahme an der Wanderung ist kostenlos und eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Getränke und Speisen am Vereinsheim sind zu humanen Preisen zu erwerben.
Veröffentlicht in: News Hauptverein
Anhänge herunterladen Wanderung_-_Schaukasten.pdf

Nach den Osterferien wird das Sportangebot des Vereins durch attraktive Kursangebote ergänzt. Nach den Erfolgen der Vorjahre wird der Selbstverteidigungskurs speziell für Frauen und junge Mädchen (ab 16 Jahre) wieder ins Programm aufgenommen. Auch der Lauftreff der Leichtathleten wacht aus dem Winterschlaf auf und ist offen für Einsteiger und Fortgeschrittene. Einen Überblick über alle Kursangebote des Vereins bietet der Info-Flyer im Anhang. 

Veröffentlicht in: News Turnen
Anhänge herunterladen Kursangebote im TSV Fichte
Einsam spielte die F-Jugend am Samstag an der Wörthstraße, da alle anderen Teams entweder auswärts oder bereits in der Osterpause waren. In einem schönen knappen Spiel trug sich nur David in Torschützenliste ein. Unsere E-Jugend trat in Büttenberg gegen den TuS Ennepetal an. Vor der Pause brachte Almir Fichte in Front, aber in Durchgang zwei ließ Ennepetal unserer Truppe keine Chance mehr – 4:1 hieß es am Ende. Unterlegen war auch unsere A-Jugend beim Hasper SV. Bereits 3 Gegentore in den ersten 22 Minuten - das war heftig. Danach schien Fichte sich wieder gefangen zu haben, vor allem die „Aushilfen“ aus der B-Jugend, wie Lukas und Ali, machten viele Meter, aber es brachte leider keinen Torerfolg. In Halbzeit zwei kamen noch 5 weitere Treffer dazu.
Einen Kantersieg feierte unsere C-Jugend in Gennebreck und holte damit wichtige 3 Punkte im Abstiegskampf. Bereits zur Halbzeit stand es dank Julien, Kilian (3), Lejs und Mounir 6:0. Im Durchgang zwei legten Julien (3), Miguel (2) und Kilian (2) nochmals nach. Mit diesem 13:0 Erfolg konnte unsere Reserve Punktgleich ziehen mit dem ersten Nicht-Abstiegsplatz – hier bleibt es wohl bis zum letzten Spieltag spannend und ggf. auch darüber hinaus.
 
Jetzt ist erstmal Pause bis 04.05., dann finden folgende Partien statt:
09:00h E-Jugend vs. TSV Dahl
10:15h B-Jugend vs. SC Berchum/Garenfeld II
11:55h C-Jugend I vs. SuS Volmarstein
13:30h B-juniorinnen (9er) vs. Wambeler SV
16:00h A-Jugend vs. JSG Schwelm/Linderhausen
Veröffentlicht in: News Fußball Junioren
Montag, 08 April 2019 08:52

A-Jugendlicher Fatih mit Senioren-Debüt

Am vergangenen Sonntag gab unser Fatih sein Debüt bei den „Erwachsenen“.  Beim Spiel unserer 3. Herren gegen die Reserve von SG Boelerheide stand unser A-Jugendlicher beim nie gefährdeten 4:0 Auswärtssieg zwischen den Pfosten und konnte mit einer Glanzparade auch einen Abwehrfehler ausbügeln. Nicht ohne Stolz, kann man sagen, dass in der Jugend sehr gute Arbeit geleistet wird.

Veröffentlicht in: News Fußball Junioren
Montag, 08 April 2019 08:50

BG dominiert Derby vor großer Kulisse

Vor großer Kulisse fand das finale Derby der 1. Basketball-Regionalliga statt: 700 Zuschauer sahen einen 86:52-Sieg der BG Hagen gegen Haspe 70. Die Herren in Weiß blieben gleich auf dem Parkett, wo die Party begann. Ihre Kontrahenten in Blau-Gelb verschwanden in der Kabine, Trainer Martin Wasielewski hatte ihnen zum Saisonschluss noch ein paar Dinge mitzuteilen. Das Ständchen der etwa 700 Zuschauer vor Spielbeginn zu seinem 40. Geburtstag war einer der letzten erfreulicheren Momente des Abends für den Coach von Basketball-Erstregionalligist SV Haspe 70. Danach hatte sein Team im Lokalderby zum Saisonschluss bei der BG Hagen nicht den Hauch einer Chance, unterlag mit 52:86 (30:48). „Mich ärgert, dass wir verdient so hoch verloren haben“, sagte Wasielewski, als die Team-Ansprache beendet war: „Wir sind nur in den ersten drei Minuten da gewesen. Dann hat uns auch die große Kulisse ein bisschen gehemmt.“
Zum Finale der Spielzeit 2018/19 hatten die Gastgeber die große Bühne bereitet. Neben der vollen Haupttribüne noch Stuhlreihen und Stehpulte direkt am Spielfeldrand, dazu ein DJ, Cheerleader und ein Einlauf mit Pyro-Effekten: Das verlieh der Otto-Densch-Rundturnhalle in Eilpe im letzten BG-Heimspiel Arena-Charakter, gut 700 Besucher wollten sich diesen Ausklang der Basketball-Saison nicht entgehen lassen. „Daran könnten wir uns gewöhnen“, freute sich BG-Chefcoach Kosta Filippou neben dem klaren Sieg und Tabellenrang drei auch über die stimmungsvolle Atmosphäre: „Das war ein schöner Abschluss einer starken Saison.“
Dabei hatten die Hasper den besseren Start. Oskar Luchterhandt traf den ersten Dreier nach 23 Sekunden, Louka Bampoulis ließ den zweiten zum 0:6 direkt folgen. Erst Marcus Ligons brachte die Gastgeber in die Spur, nur bis zu Luchterhandts 9:10 (4. Minute) führte der SV70. Dann machte die BG ernst, fünf Minuten brauchte sie zum beeindruckenden 21:2-Lauf, beim 30:12 des starken Jorge Tejo (9.) sah alles nach einer sehr frühen Vorentscheidung aus. Sie war es im Grunde auch, nur eine kurze Schwächephase der Gastgeber ließ Haspe noch einmal auf 38:28 (17.) herankommen. Filippou bat zur Auszeit, danach setzte sich sein Team um den mit Präsenz unter den Körben beeindruckenden Alex Kortenbreer wieder auf 48:30 zur Pause ab. Und baute diesen Vorsprung danach mühelos aus. Weil sie die deutlich tiefere Bank besaßen und gleichwertig durchwechseln konnten, während die Hasper satte 21 Ballverluste produzierten und nach den ersten beiden Treffern nur noch einen von 25 Dreier-Versuchen trafen. Nur Bampoulis und Jonah Bredt strahlten ab und an Korbgefahr aus. Beim 83:42 durch Semir Albinovic (37.) hatten die BG-Spieler die höchste Führung erreicht, danach machten sie sich allmählich partyfertig. „Das hat richtig Spaß gemacht“, bekannte Routinier Yannick Opitz und blickte voraus: „Es könnte sein, dass wir jetzt etwas versacken werden.“
Quelle: https://www.wp.de/sport/lokalsport/hagen/bg-hagen-dominiert-derby-vor-grosser-kulisse-id216847491.html
Veröffentlicht in: News Basketball Senioren
Den Auftakt des Heimspieltages machte die E-Jugend, erstmals allein, da die F-Jugend jetz einen anderen Rhythmus hat. Gegen eine stark aufspielende Reserve des Polizei SV Hagen brachte Georgios Fichte zwar in Front, aber der Ausgleich ließ nicht lange auf sich warten. Bereits nach einer Viertelstunde stand es 1:3 aus Fichter Sicht. Nur wenige Minuten später markierte Almir den Anschlusstreffer, aber Polizei zog bis zur Halbzeit noch auf 2:5 davon. Im zweiten Durchgang vielen nur noch zwei Tore eines für die Gäste und durch Georgios noch eines für Fichte zum 2:6 Endstand. 
Es folgte die B-Jugend  gegen FSV Gevelsberg. Wieder gut aufgelegt ließen die „Männer“ vom Trainergespann Ralf und Marvin den Gegner laufen und warteten auf Ihre Chancen. Bereits zwei der ersten führten zum gewünschten Torerfolg durch Andre und Darweesh. Vor der Halbzeit erhöhte Nicolas noch zum 3:0. Alle drei ließen in der 2. Halbzeit einen weiteren Treffer folgen, außerdem traf Alizafar. Gevelsberg konnte an diesem Tag froh sein, dass noch viele Chancen liegen gelassen wurden, so dass es „nur“ 7:0 für Fichte ausging. 
FSV Gevelsberg hieß auch der Gegner unserer C2. Als Tabellen Dritter angereist waren die Gäste auf einen deutlichen Erfolg gegen den Tabellenletzten aus, aber unsere C2 zeigte heue mal, was in Ihnen steckt. Julien, Maximilian und Kilian netzten bis zur Halbzeit ein, bei einem Gegentreffer stand es also nach Durchgang eins 4:1. FSV merklich überrascht von der starken Leistung der Fichteraner, wollte in Halbzeit 2 den Rückstand aufholen, was zunächst mit dem Anschlusstreffer auch gelang, aber weitere Tore kassieren wollte Fichtes Reserve nicht. Erneut Kilian und Julien trafen zum 6:2 Endstand.
Ganz wichtige 3 Punkte im Abstiegskampf, bevor es nächste Woche zum gefühlten 6-Punkte-Spiel geht.  
Den Abschluss der Heimspiele machten heute die B-Juniorinnen. Zu Gast war diesmal die Reserve des SV Berghofen, die wahrscheinlich aufgrund des Hinspielerfolgs auch an der Wörthstr. mit leichten 3 Punkten gerechnet hatten. Leicht machten Fichtes Mädchen es dem Gast wahrlich nicht und erarbeiteten sich viele gute eigene Chancen. 10 Minuten vor der Halbzeit konnte Berghofen Kiara im Fichter Tor überwinden. Mit dem Rückstand ging es in die Halbzeit. Im Durchgang zwei drängte Berghofen auf ein weiteres Tor, aber Lea (Fichte wechselte die Torhüterin) hielt und die Abwehr leitete eigene Angriffe ein. Einer dieser Angriffe schien zum Erfolg zu führen, aber der Schiedsrichter entschied, dass die gegnerische Torhüterin den Ball auf der Linie unter sich begrab und nicht dahinter. In der 68. Spielminute kam Berghofen erneut vor das Fichter Tor und konnte einnetzen. 2:0 hieß es auch mit Abpfiff. Zu allem Übel dezimierte Fichte sich mal wieder kurz vor Ende selber. Gegenüber dem Hinspiel erneut eine Verbesserung der Mädels, aber dieses Dezimieren, muss aufhören. 
Auswärts beim VfB Schwelm zeigte unsere F-Jugend, dass auch sie in ihren jungen Jahren schon Fußball spielen können. David und Jan-Luca trugen sich heute in die Torschützenliste ein.
 
Nächste Woche (6.04.) finden folgende Jugendspiele statt:
9:45h     TuS Ennepetal vs. E-Jugend
10:00h  F-Jugend vs. SSV Hagen IV
10:30h  VfL Gennebreck vs. C-Jugend II (6-Punkte-Spiel!!)
14:30h  Hasper SV vs. A-Jugend
B-Jugend, C-Jugend I und die B-Juniorinnen haben bereits wieder Osterpause.
 
Veröffentlicht in: News Fußball Junioren
Dienstag, 26 März 2019 18:29

U14:Gefahrloser Sieg gegen BG Duisburg West

Heute stand das Rückspiel gegen BG Duisburg West auf dem Spielplan. Das Hinspiel konnte das Team von Trainer Vid Zarkovic mit 24:139 für sich entscheiden. Der Coach musste auf Paul Hofmeister und Max Mauß verzichten, die leider verletzungs- und krankheitsbedingt ausfielen. Gute Besserung! Die BGler gaben von Anfang an das Tempo vor. Die Gastgeber zeigten ansehnliches Teamplay. Die Jungs und Mädels von BG haben 100% gegeben. Sie haben versucht, jeden Ball abzufangen und hielten so das Tempo im Spiel. Sie wollten dem Gegner so wenig Körbe wie möglich durchgehen lassen. Was ihnen auch gelungen ist. Sowohl auf der Spielerbank als auch beim Trainer herrschte während des gesamten Spiels ausgelassene Stimmung. Alle Spieler sind zum Einsatz gekommen und haben sich nahtlos ins Spielgeschehen eingefügt.  Großes Lob an die Gastmannschaft, die sich bis zum Schluss nicht aufgegeben hat. Nächste Woche steht das Rückspiel gegen die ART Giants Düsseldorf an. Also, nicht auf den Lorbeeren ausruhen, sondern konzentriert weiter trainieren!
 
BG Hagen vs. BG Duisburg West 92:15 ( 29:4; 20:6; 23:4; 20:1 )
Punkte: Gürbüzer (15); Hinske (4); Ohrmann L. (2); Ilic (17, davon 3 Dreier); Tokic (6); Levent (8); Niegel (8); Ohrmann G. (13); Dubinovic (8); Fömpe (7); Kwast (4); Golic
Veröffentlicht in: News Basketball Junioren
BGs U18 gewann gegen die sich hartnäckig wehrenden Gäste der Südwest Baskets Wuppertal verdient mit 66:49 Punkten. Der Beginn des Spiels fällt in die Kategorie „Tempoarmut“ und  „Suche nach der eigenen Spielkultur“. Erst Tims Dreier zum 17:13 sichert BG nach erheblichen Startschwierigkeiten – sprich : nach wenig überzeugendem Mannschaftsspiel – das erste Viertel. Die geringe Intensität im BG-Spiel hielt auch im zweiten Viertel an, so dass es den Gästen leicht fiel, sich zu ihrer 2:3-Zone zu formieren und diszipliniert zu verteidigen.  Nach dem 20:20 – Ausgleich durch die Wuppertaler Jungs (14. Minute) änderte unsere U18 ihr Spiel : Sie zog das Tempo an, lief den Gästen Bälle ab oder veranlasste sie zu Abspielfehlern und nutzte die daraus resultierenden Gegenstöße zu erfolgreichem Scoring. Mit einem 13-Punkte-Lauf zum 33:21 baute unser Team ein kleines Punktepolster auf und markierte durch Tims Dreier zum 36:23 das Ende der ersten Halbzeit.
Nach der Pause gelangen BG nach präzisem Zuspiel (Lasse und Favour) etliche erfolgversprechende Aktionen unter dem gegnerischen Korb, die allerdings allesamt nicht zu erfolgreichem Abschluss führten. Einfach gesagt : Super gespielt - aber nicht getroffen ! Von BGs fehlendem Glück profitierten die Gäste. Sie arbeiteten sich mit einem 12-Punkte-Lauf zum 38:35 an unser Team heran, ehe es Mischa mit 6 und Lasse mit 2 Punkten gelang, die Wuppertaler auszubremsen. Am Ende des Viertels hieß es 46:39.
Im letzten Spielabschnitt stellte Coach Zdravevski BGs Zonenverteidigung um von 2:3 auf 3:2-Formation, ein Schachzug, der sich als Schlüssel zum Erfolg erwies. BG verteidigte nun engagierter und unterband Wuppertals Aufbauspiel schon bei der Entstehung. Tim ließ seinen 19 Punkten weitere 10 bei Gegenstößen folgen und stellte mit seinem Treffer zum 58:44 (35. Spielminute) für sein Team die Weichen auf Sieg. In den letzten Minuten kamen verstärkt die Youngster der Jahrgänge 2003 bis 2005 zum Einsatz, die ihren Job gut machten und nur wenig Ergebniskosmetik zugunsten der Gäste zuließen. Endstand: 66:49 für die BG.   
 
Jugendregionalliga U 18
BG Hagen vs. Südwest Baskets Wuppertal  66 : 49 ( 36: 23 )
17 : 13 ; 19 : 10 ; 10 : 16 ; 20 : 10
Es spielten :   J. Lönne (2) , Ph. N. Lönne ,F. Osarinmwian (4), L. Maracic, C.Weihs , L.Wriedt (2) ,F.Springer , L. Stanek , T.Gimbel (29,darunter 5 Dreier),M. Krichevski (20,darunter 1 Dreier) ,M. Maliga (2), L.Dresel (7,darunter 1 Dreier) 

 

Veröffentlicht in: News Basketball Junioren
Einen nicht alltäglichen Sportunterricht erlebte die Klasse 9.2 der Adolf-Reichwein-Gesamtschule. Zu Gast waren Vertreter der Sauerland Mustangs, um den Schülern eine Einführungsstunde in Sachen Football zu geben. Bereits zum vierten Mal war der Offensiv-Koordinator Michel Schumann für eine Übungseinheit in seiner ehemaligen Schule zu Gast. Den Kontakt stellte der Sportlehrer Christian Scholz her. „Wir haben das jährliche Thema Sportspiele aus anderen Kulturen. Ich habe ein Jahr als Schüler in den USA verbracht und mich fasziniert der US-Sport. Deswegen greife ich regelmäßig das Thema Football auf und binde es in den Unterricht mit ein“, erzählt Scholz. Zur Unterstützung von Schumann war der in Lüdenscheid lebende Mustangs-Quarterback Max Unterharnscheidt ebenfalls bei der Übungsstunde dabei. „Solche Aktionen mache ich wirklich gern, um die Schüler für die Sportart zu begeistern“, erklärt der Footballer.
Die Schüler waren von Beginn an mit Eifer und Begeisterung bei der Sache. Nach einem klassischen Aufwärmprogramm wurde den Neuntklässlern anhand von Basisübungen der Sport näher gebracht. Mithilfe von Pass- bis hin zu Wurfübungen und verschiedenen Tacklingformen zeigten die Mustangs-Vertreter die Vielfalt der Sportart. Der einhellige Tenor der Schüler: „Das hat sehr viel Spaß gemacht. Am liebsten sollte jede Sportstunde so verlaufen.“ Zum Abschluss versprach Schumann den Schülern, sich um Freikarten für ein Mustangs-Heimspiel zu kümmern. Eine Fortsetzung der Footballstunde ist zudem in Planung. Dann wird das Thema Spielformen auf dem Übungsblatt stehen – die Schüler der Klasse 9.2 freuen sich schon darauf.

 

 
Veröffentlicht in: News American Sports

Es ist aus dem Vereinskalender nicht mehr wegzudenken: das Osterfeuer der Fußballabteilung. Wie in jedem Jahr wird auch 2019 die große Feuerstelle neben dem Kunstrasenplatz an der Wörthstraße zum Treffpunkt für ganz Eilpe. Doch in diesem Jahr gibt es einige Neuerungen. So beginnt unser Event bereits ab 15:30 Uhr. Neben Fassbier vom Bierwagen und Fußball-Übertragung in der Kneipe für die Erwachsenen, sorgt für die Kleinen ein Kinderprogramm für Unterhaltung. Im weiteren Verlauf des Abends tritt dann die bekannte Coverband "Fire" auf (ca. 20.00 Uhr) und wird wie immer bei ihren Auftritten für gute Stimmung sorgen. In diesem Sinne: Herzliche Einladung und schauen Sie doch einfach am Karsamstag, den 20.04.2019 ab 15:30 Uhr, vorbei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Veröffentlicht in: News Fußball Senioren
Bei der F-Jugend lief es nicht ganz so rund auf dem neuen Kunstrasenplatz am Sportzentrum Helfe. David und Abdul trugen sich heute in die Torschützenliste gegen SV Boele-Kabel ein.
Das Glück war mit SpVg. Hagen 11 IV gegen unsere E-Jugend. Zur Halbzeit stand es noch 1:1. Am Ende dann 3:2 für die Gastgeber. 
Hart traf es auch die C2. Bereits in Unterzahl zur TSG Herdecke gereist, kam schon nach wenigen Minuten das Verletzungspech dazu, so dass das Spiel nach nicht mal einer halben Stunde abgebrochen wurde. 
Ebenfalls abgebrochen wurde das Spiel der B-Juniorinnen, hier allerdings vom Schiedsrichter, der sich verbalen Attacken der Heimmannschaft von Westfalia Huckarde ausgesetzt sah, nachdem sowohl von Fichte, als auch von Huckarde je eine Spielerin vom Platz gestellt wurde. Da noch 20 Minuten auf der Uhr waren und es nur 1:0 gegen Fichte stand, war zu diesem Zeitpunkt noch alles offen – Fichte hätte in der ersten Halbzeit in Führung gehen müssen, aber das Runde wollte nicht ins Eckige. Die Entscheidung über Spielwertung, Spielwiederholung oder oder oder liegt jetzt bei der Staffelleitung. 
Eine doppelte Rote Karte gab es auch beim A-Jugend Spiel gegen TSG Herdecke II. Nach einer Rangelei ging sowohl ein Fichte Akteur, als auch ein Spieler der Gastgeber vom Platz. 2:0 lagen die Oldies der Jugend zur Halbzeit zurück, am Ende hieß es dann 4:0. 
Besser machte es heute die B-Jugend. Im Spitzenspiel der Kreisliga B bei FC Herdecke Ende konnte ein torloses Unentschieden errungen werden. Mit zahlreichen Chancen auf beiden Seiten, war es das Spiel, was die Tabelle (1. Gegen 2.) aussagte.    
Das Beste kommt zum Schluss: Unsere C1 holte dank Finn drei Punkte gegen die SpVg. Hagen 1911 II. Stand es zur Halbzeit noch 0:0, brachte Finn Fichte in der 44. in Front und der Schlusspfiff machte wichtige 3 Punkte klar.
 
Kommende Woche finden keine Spiele statt, weiter geht es dann am 30.03.:
09:00h  E-Jugend vs. Polizei SV Hagen II
10:15h  B-Jugend vs. FSV Gevelsberg
11:00h  VfB Schwelm vs. F-Jugend
11:55h  C-Jugend II vs. FSV Gevelsberg
13:30h  B-Juniorinnen (9er) vs. SV Berghofen II

 

 

Veröffentlicht in: News Fußball Junioren
Seite 1 von 142
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok