Aktuelles vom TSV Fichte Hagen 1863 e.V.

Stressiger Arbeitsalltag? Dann ist unser funktionelles Zirkeltraining ein perfekter Ausgleich! Verbessern Sie beim funktionellen Zirkeltraining Ihre persönliche Fitness. Neben der Bewegungs-und Wahrnehmungsfähigkeit, wird besonders das kardiovaskuläre System gestärkt. Und das Beste an diesem Kurs-Angebot: Es wird bis zu 80% von der Krankenkasse bezuschusst. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Sprechen Sie uns an:
 
Patrick Bednarek
0176 70656287
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Veröffentlicht in: News Tennis
Zum Abschluß der Sommerferien bietet die Tennisabteilung in Kooperation mit ihrem zertifizierten Trainer Patrick Bednarek vom 19.08. bis zum 23.08.2019 ein Tenniscamp für Kinder an. An fünf Tagen findet täglich in der Zeit von 10 bis 15 Uhr ein abwechlsungsreiches Trainingsprogramm statt, bei dem Kinder im Alter von 4 bis 12 Jahren mit viel Spaß nicht nur Tennis-Grundtechniken erlernen und erweitern, sondern auch ihre koordinativen Fähigkeiten verbessern können.
Die Teilnahmegebühr beträgt insgesamt 100 €. Für weitere Informationen bzw. für eine verbindliche Anmeldung wenden Sie sich bitte an:
Patrick Bednarek
0176 70656287
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Veröffentlicht in: News Tennis
Anhänge herunterladen Tenniscamp.pdf
Bis zum Endspiel trumpfte der Hasper SV beim 41. Fritz-Kahl-Turnier groß auf. Dort aber musste man sich der SG Hemer mit 1:7 geschlagen geben. Alles andere als torarm waren die Spiele der Finalrunde beim 41. Fritz-Kahl-Gedächtnisturnier des TSV Fichte Hagen. Vor allem dann nicht, wenn der Hasper SV beteiligt war. Im Halbfinale schockte der A-Kreisligist den favorisierten TSK Hohenlimburg mit 8:2, ebenso deutlich - mit 1:7 - verlor der HSV aber tags darauf das Endspiel gegen den klassengleichen SG Hemer. „Die Hasper haben uns sehr überrascht und ein tolles Turnier gezeigt“, sagte Fichte-Vize Mathias Schneidmüller, „das Endspiel-Ergebnis spiegelt das nicht wider.“ Das Objekt der Begierde, den großen „Fahrschule-Burgmann-Pokal“, hatten die Hasper schon nach ihrem Halbfinalsieg gefilmt und auf ihre Facebook-Seite gestellt. Doch nach dem Finale mussten sie daran vorbeimarschieren, Hemer triumphierte an der Wörthstraße als erstes Nicht-Hagener Team seit 2013, als der TuS Heven gewann. "Spielerisch war das am Ende verdient“, räumte HSV-Trainer Ronald Ogonda ein, „und mit zehn Leuten hat uns am Ende die Kraft gefehlt.“ Einer seiner Spieler konnte in der Endphase nicht mehr mitmischen, das Wechselkontingent war erschöpft. Ogonda: „Wenn wir eine unserer Chancen zur Führung genutzt hätten, wäre mehr möglich gewesen.“
So aber nutzte Hemer durch Aliriza Dervisoski (41.) einen individuellen Hasper Fehler zur Pausenführung, nach dem Wechsel erhöhten Marc Andre Roszak per Elfmeter (55.) und weitere zweimal Dervisoski (56., 65.) Als Yves Tchouamo auf 1:4 verkürzte (72.), hofften die Hasper noch einmal, vergaben aber gleich drei Großchancen. Und wurden durch Ian Gasch (78., 83.) und erneut Dervisoski (87.) noch dreimal ausgekontert.
Somit gehen die Glückwünsche und der Fahrschule-Burgmann-Cup in die Nachbarstadt. Mit dem Finale endet das zweiwöchige Fußballturnier. Wir bedanken uns bei allen Teams, Zuschauern und Schiedsrichtern, für die Unterstützung unseres Sommerturniers. Ein besonderer Dank geht aber natürlich an alle Helferinnen und Helfer sowie Sponsoren, die die 41. Durchführung des Fritz-Kahl-Turniers überhaupt erst möglich gemacht haben. In diesem Sinne: Vielen Dank und auf eine Fortsetzung im Jahr 2020.
Autor: Axel Gaiser
Veröffentlicht in: News Fußball Senioren
Mit einem Rückkehrer ist der Kader von Basketball-Erstregionalligist BG Hagen für 2019/20 komplett: Statt Jorge Tejo kommt Vytautas Nedzinskas. Mit einem Rückkehrer ist der Kader von Basketball-Erstregionalligist BG Hagen für die Saison 2019/20 komplett: Vytautas „Vytzka“ Nedzinskas, der bereits fünf Jahre für die BG spielte, wird seine Dreier künftig wieder für das Team von BG-Trainer Kosta Filippou werfen. Zuletzt war der 32-jährige Forward bei den Ligarivalen Elephants Grevenbroich und zuletzt SV Haspe 70 aktiv. Gleichzeitig steigt Nedzinskas auch als Head-Coach bei der U16-Jugend der BG ein, für den Posten suchten die Eilper noch.
 
Quelle: https://www.wp.de/sport/lokalsport/hagen/mit-rueckkehrer-nedzinskas-ist-kader-der-bg-hagen-komplett-id226589311.html
Autor: Axel Gaiser
Veröffentlicht in: News Basketball Senioren
Hasper SV und SG Vorhalle 09 sind die ersten Halbfinalisten beim 41. Fritz-Kahl-Gedächtnisturnier des TSV Fichte Hagen. Die Gastgeber unterlagen im ersten Viertelfinale in der Hitze des heutigen Abends in einem Duell zweier A-Kreisligisten gegen den Hasper SV mit 2:3 (2:1), während die Vorhaller mit 6:3 (1:2) gegen Hellas/Makedonikos Hagen siegten. „Vier, fünf Grad weniger wären schon schön gewesen“, meinte Fichte-Fußballchef Rupert Freytag.
Fichte hatte den besseren Start, führte durch Marc Biesemann (3. Minute) und Haris Behlo (18.) früh mit 2:0. Doch die Eilper hatten sich bei immer noch 37 Grad Außentemperatur, die den Schiedsrichter zu 15-minütigen Trinkpausen veranlasste, die Kräfte nicht richtig eingeteilt. Noch vor der Pause verkürzte Onur Cakmak (35.) für die Hasper, die nach dem Wechsel dann die Partie dominierten. Das 3:1 der Eilper per Freistoß verhinderte HSV-Torhüter Billy Neumayer noch. im Gegenzug glich Ahmad Abo Nbot (51.) aus. Zehn Minuten später stand der flinke Außen, von seinen Teamkollegen „Ronaldo“ genannt, wieder ganz frei vor Fichte-Keeper Piotr Miksik und traf nach einer Hereingabe zur verdienten Hasper Führung (61.).
"Bei all unseren Gegentoren sind wir in Unterzahl, das kann nicht sein“, schimpfte Fichte-Trainer Dietmar Grauer über die schlechte Raumaufteilung der Gastgeber, die sich von diesem Schrecken auch nicht mehr erholten. Die besseren Chancen erarbeiteten sich auch danach die Hasper, Fichte dagegen kam nicht einmal mehr gefährlich vor das Hasper-Tor und verpasste das Halbfinale.
 
Quelle: https://www.wp.de/sport/lokalsport/hagen/hasper-ronaldo-sorgt-fuer-halbfinal-einzug-id226591329.html
Autor: Axel Gaiser
Veröffentlicht in: News Fußball Senioren
Der erste Saisonsieg verschafft den Sauerland Mustangs Luft im Abstiegskampf. Mit 21:8 besiegt man die Hamm Aces.
Ein Sieg für jedes Team, das war schon in der Vorsaison die Bilanz zwischen den Sauerland Mustangs und die Hamm Aces in der Football-Verbandsliga Ost. Nach der 14:22-Niederlage im Hinspiel der aktuellen Spielzeit hoffte Mustangs-Trainer Sascha Heitfeld, diese Bilanz nun wiederholen zu können. Und seine Mannschaft folgte ihm, mit 21:8 gelang ihr in heimischer Kampfbahn Boelerheide der wichtige erste Saisonsieg. „Dass wir heute gewonnen haben, lag daran, dass die Mannschaft den Plan perfekt umgesetzt hat und dieser dann auch noch aufgegangen ist“, resümierte Heitfeld: „Beide Teams haben sich nichts geschenkt.“
Obwohl die Hammer mit einer Auswärtsbilanz von drei Niederlagen in drei Spielen nach Hagen gereist kamen, erwartete Heitfeld ein Spiel auf Augenhöhe: „Wir sehen uns auf einem Niveau mit Hamm. Gegen diesen Gegner war uns klar, dass alles möglich ist.“ Dabei hatten die Mustangs den glücklicheren Beginn für sich. Bis zum zweiten Viertel mussten die Zuschauer zwar auf die ersten Punkte warten, doch dann war es soweit. Quarterback Marc Klöckner fand Simon Piechowiak, der den Ball fing und seinen ersten Touchdown der Saison erzielte, nach dem Extrapunkt führten die Gastgeber mit 7:0. Noch vor der Halbzeit bewies Klöckner erneut ein glückliches Händchen und spielte den Ball zu Richard Giebel, der zur Freude der rund 200 Zuschauer in die Endzone lief und den 14:0-Halbzeitstand herstellte. Für den dritten Touchdown, der das Spiel entschied, sorgte Klöckner dann selbst per Laufspielzug, ehe die Aces nach dem 21:0 noch verkürzen konnten.
Im Kampf um den Klassenerhalt konnten sich die Mustangs mit den ersten beiden Punkten Luft verschaffen, da Schlusslicht Bochum Rebels bei den Siegen Sentinels (12:49) auch sein fünftes Saisonspiel verlor. „Uns war klar, dass wir uns mit dem Spiel vor der Sommerpause noch einmal absetzen können. Der Sieg bringt Ruhe in die Mannschaft“, freute sich Heitfeld. Gegen die sieglosen Bochumer stehen beide Duelle noch aus. „Die Bochumer haben jetzt den schwarzen Peter. Die müssen jetzt beide Spiele gegen uns gewinnen“, sieht Heitfeld sein Team in der besseren Ausgangsposition.
Nun gehen die Mustangs in die Sommerpause. In drei Wochen startet das Training wieder, damit gegen den Tabellendritten Recklinghausen Chargers am 24. August alle Akteure wieder fit sind. Zwei Wochen später kommt es dann zum lang ersehnten Duell gegen die Bochum Rebels. Sollten die Mustangs dort das bessere Ende für sich haben, wäre das Team um Sascha Heitfeld dem Saisonziel Klassenerhalt ein deutliches Stück näher.
Autor: Luca Becker
Quelle: https://www.wp.de/sport/lokalsport/hagen/erster-saisonsieg-verschafft-den-sauerland-mustangs-luft-id226505565.html
Veröffentlicht in: News American Sports
Dienstag, 16 Juli 2019 20:52

Erfolgreiches Tenniscamp geht zu Ende

Fast schon traditionell fand letztes Wochenende  - pünktlich zu Beginn der Sommerferien - unser Fichte Camp für Erwachsene statt. Zwei Tage voller Sport und Spaß. Unter der Leitung unseres Vereinstrainers Patrick hatten die Teilnehmer die Möglichkeit bei verschiedenen Trainern in Kleingruppen zu spielen. Neben klassischem Tennistraining gab es auch eine Videosession, um die eigene Spielweise analysieren zu können. Cardio-Tennis und ein Konditionszirkel sorgten daneben für schweißtreibende Abwechslung. Freudig und geschafft ließ man das Camp mit einem gemeinsamen Essen im Clubhaus ausklingen.

Vom in der letzten Ferienwoche vom 19.08.-23.08.2019 findet dieses Jahr noch unser Junior Camp für Kids zwischen 4 - 12 Jahren statt. Die Anmeldung dafür ist bis zum 16.08.2019 bei Patrick (Tel: 0176-70656287 E-Mail: info@tennis-mastery.de) möglich. Alle Infos findet Ihr im Flyer im Download. 

 

 

Veröffentlicht in: News Tennis
Anhänge herunterladen Tenniscamp_Plakat.pdf
Am Donnerstag den 11.07.2019 fand die erste Vereins-Dan-Prüfung der DTU (Deutsche Taekwondo Union) beim TSV Fichte Hagen statt. Drei Sportler/innen im Jugendbereich wurden in den Disziplinen Formenlauf, dem Einschrittkampf, im Kampf und in der Selbstverteidigung eingehend geprüft. Auf ganzer Linie überzeugten sie alle mit einer eindrucksvollen und teils überdurchschnittlichen Leistung. DTU Prüferin Petra Penzes 4.Dan (TSV Fichte Hagen) und DTU Prüfer Markus Sand 6.Dan (Judo Klub Hagen) konnten wohl verdient die Dan Urkunden sowie die schwarz bestickten Gürtel an die neuen Meisterschüler überreichen. Bestanden haben zum 1.Dan/Poom; Paula Leni Hartmann, Karine Berg und Malte Hartmann. Die Urkunde zur Prüfungsbesten wurde an Paula Leni verliehen. Allen drei Fichte Kämpfern Herzlichen Glückwunsch!! Weiterhin viel Erfolg!
Wünschen allen Mitgliedern eine schöne, sonnige Sommerferienzeit. 
Veröffentlicht in: News Taekwondo

Die Nachfrage der letzten Durchgänge zeigt es: Es gibt ein gesteigertes Interesse an Selbstverteidigungskursen. Aus diesem Grund bietet der TSV Fichte Hagen nach den Sommerferien erneut einen sechswöchigen Kurs an, der die Grundlagen der Selbstverteidigung vermittelt. Zur Teilnahme eingeladen sind dabei sowohl Männer als auch Frauen. Der Kurs findet ab Mittwoch, den 28.8.2019 wöchentlich ab 19:30 Uhr in der Turnhalle Selbecker Straße 55 statt. Unter der Leitung von Guiseppe Agugila (Mixed-Self Defender/ 2. Dan) können Fichte-Mitglieder nach vorheriger Anmeldung kostenlos teilnehmen, für externe Interessierte kostet der gesamte Kurs 30 €. Für Rückfragen und Anmeldewünsche steht Regina Gutschank (02331/ 301 501) zur Verfügung.   

Veröffentlicht in: News Turnen
Auch in diesem Jahr überbrückt uns das Fritz-Kah-Turnier mit Amateur-Fußball die Sommerpause der Profis. Bereits zum 41. Mal treten Teams aus Hagen und Umgebung an der Wörthstraße an, um sich den begehrten Cup (gesponsert von unserem Partner Fahrschule Burgmann) und die ausgelobten Preisgelder zu sichern. Abgerundet wird das Turnier mit der Tombola am Finaltag, bei der es wieder einige Spitzenpreise zu gewinnen gibt. Das Starterfeld im Überblick:
 
 
Gruppe A Gruppe B Gruppe C Gruppe D
TSV Fichte Hagen SSV Hagen Al Seddiq SG Hemer
SpVg Hagen 11 II FC Hellas/Mak. Hagen BW Vorhalle TSV Fichte Hagen II
SG Vorhalle 09 Hasper SV Kirchhörder SC II TSK Hohenlimburg
TSV Dahl SC Zurstraße 70 SV Hohenlimburg 10 II RSV Altenvoerde
 
Aktuelle Tabellenstände und Spielpaarungen des Turniers finden Sie hier:
 
Veröffentlicht in: News Fußball Senioren
Montag, 08 Juli 2019 12:20

Mädels zu Gast bei TuS Grünenbaum

Am gestrigen Sonntag war ein kleiner, aber feiner Kern unserer B-Mädchen zu Gast beim 10. Girls-Cup des TuS Grünenbaum. Leider war keine der etatmäßigen Torhüterinnen dabei, so dass sich Fiona bereit erklärte ins Tor zu gehen. Dies brachte ihr gleich eine Sonderehrung ein: als wertvollste Spielerin des Turniers, weil sie sich für die Mannschaft aufopferte. Spielerisch konnten unsere Mädels mit den Gastgeberinnen, DJK Eintracht Dorstfeld und vor allem mit den Siegerinnen von Teamside United Girls F.C. an diesem Tag nicht mithalten.
Veröffentlicht in: News Fußball Junioren
Montag, 08 Juli 2019 12:17

Jugend Turniere der Fußballer

Am Samstag Vormittag stieg das C-Jugend Turnier auf dem Kunstrasenplatz an der Wörthstr.
Unsere C1 unterlag im Eröffnungsspiel Berchum/Garenfeld mit 0:2. Die 2. Partie gegen Linderhausen wurde souverän mit 4:0 gewonnen. Das Dritte und letzte Vorrundenspiel gegen Fortuna Hagen war ein kleines Torfestival 6:3 gewannen die blau-weißen.
In der anderen Vorrundengruppe traf unsere C2 auf Silschede und unterlag mit 2:0. Auch gegen die Zweitvertretung von Berchum/Garenfeld gab es eine Niederlage – 5:0. Im letzten Spiel der Vorrunde siegte unsere C-Jugend Reserve mit 1:0 gegen Herdecke Ende.
Während die C2 im Spiel um Platz 5 gegen Linderhausen mit 2:1 unterlag, kämpfte unsere C1 im Halbfinale gegen Berchum/Garenfeld 2. Mit einer knappen 3:2 Niederlage standen dann die Finalpartien feste. Berchum/Garenfeld 1 spielt im Finale gegen Berchum /Garenfeld 2 und unsere C1 im kleinen Finale gegen Silschede.
Am Ende lautet die Reihenfolge der Platzierungen:
  1. SC Berchum / Garenfeld 1
  2. SC Berchum / Garenfeld 2
  3. TSV Fichte Hagen 1
  4. FC SW Silschede
  5. SpVg. Linderhausen
  6. TSV Fichte Hagen 2
  7. FC Herdecke Ende
  8. Fortuna Hagen
Im Anschluss verabschiedete unsere C1 ihren Trainer noch standesgemäß bei Pizza, Cola und einem Bierchen für die Papas.
An dieser Stelle bedankt sich auch der Jugendvorstand für 7 tolle Jahre: DANKE SCHMIDTI!
 
Erst am Sonntag Mittag begann das F-Jugendturnier.
Budenzauber ohne Ende. Tolle Tore, super Spielzüge und am Ende feierten alle!
Sieger sind: TSV Fichte Hagen, SG Hohenlimburg Holthausen 1 & 2, TuRa Asseln, RSV Meinerzhagen, VfL Platte Heide, SC Obersprockhövel 1 & 2.
Veröffentlicht in: News Fußball Junioren
Seite 1 von 146
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok