TSV Fichte Hagen 1863 e.V. - Basketball Jugend

Der Knoten ist geplatzt! Zu ungewohnter Stunde feierte unsere U14I am Mittwochabend den lang ersehnten ersten Sieg - dank der wohl bestenLeistung der bisherig.
Veröffentlicht in: News Basketball Junioren

Am Sonntag empfing die U14-1 Mannschaft von Trainer Vid Zarkovic die Gäste des BC Soest. Verstärkt durch  Neuzugang  Louis Müller startete die Starting Five ( Zacharias, Ilic D., Ohrmann L., Müller, Hinske) ins Spiel. Es stellte sich schnell heraus, dass die Defensearbeit der Hagener nicht aggressiv genug war, um die Soester daran zu hindern, zu punkten. Die Gäste konnten zum Teil widerstandslos zum Korb ziehen und den Ball versenken. Dies sorgte bei Trainer Zarkovic für reichlich Unmut an der Seitenlinie. Im zweiten Viertel besann sich die Mannschaft auf ihre Fähigkeiten und versuchten, dem Gegner durch eine schnelle Verteidigung das Leben auf dem Platz so schwer wie möglich zu machen. Dies gelang auch phasenweise und wurde mit einigen Korberfolgen belohnt. Im dritten und vierten Viertel fiel es den Volmetalern allerdings immer schwerer, sich gegen die zum Teil auch größenüberlegenen Soester durchzusetzen. Nach erfolgreichen Defensivestops  schafften sie es nicht, den Ball mit viel Tempo nach vorne zu bringen, um erfolgreich punkten zu können. Die Gäste konnten ihren Punktevorsprung weiter ausbauen und der Sieg ging somit verdient nach Soest.

Nichtsdestotrotz ist zu erwähnen, dass das Team bis zum Schluss gekämpft und sich nicht aufgegeben hat. Hervorzuheben ist auch, dass sich Louis Müller innerhalb einer Woche schnell in die Mannschaft eingefügt hat und diese sehr gut ergänzt. 

Punkte: Wilkes G. (1); Zacharias (6); Ilic D. (21, davon 3 Dreier); Ohrmann L. (4); Koch; Ilic M. (6);        Müller (14, davon 1 Dreier); Gürbüzer (5); Köster J.; Ohrmann G. (2); Kwast; Hinske (6)

Veröffentlicht in: News Basketball Junioren
Montag, 11 November 2019 13:32

Gut gekämpft – dennoch verloren

BG Hagen vs. Rheinstars Köln 85 : 94 ( 43: 41 )
16 : 18 ; 27 : 23 ; 14 : 27 ; 28 : 26
In einer guten und kampfbetonten Partie unterlag BGs U18 den Rheinstars Köln mit 85:94.
Bereits in den ersten Minuten deuteten die Gäste aus der Domstadt an, dass sie mit ihren langen Kerls unter dem Korb ihre Punkte zu holen gedachten. BGs Jungs hielten mit Treffern aus der Distanz dagegen. Nach flottem, ausgeglichenem Spiel, das hin und her wogte, setzte Köln sich am Ende des ersten Viertels mit 16:18 durch. Im zweiten Viertel ergriffen die BG-Jungs die Initiative, und zwar mit körperlicher und gedanklicher Schnelligkeit und guter Ballzirkulation. Mit mehreren kleinen Runs setzten sich unsere Jungs zunächst auf 43:33 ab, konnten aber wegen einiger unnötiger Ballverluste in der Schlussphase , die Köln nutzte, nur ein 43:41 in die Halbzeitpause retten.
Im zweiten Durchgang setzten die Gäste die Akzente. Ihr baumlanger Center (Nr. 11) war von BGs Defense nicht zu stoppen , scorte mit großer Effizienz und sorgte für einen 8-Punkte-Vorsprung seines Teams (49:57, 27. Minute). Unsere Jungs waren in dieser Phase ohne Wurfglück aus der Distanz und verloren kurzzeitig den Faden. Köln nutzte diese Phase der Schwäche und baute seinen Vorsprung zum Ende des Viertels auf 11 Punkte aus (57:68). Gar 15 Punkte zugunsten Kölns betrug der Abstand nach 31 Minuten, das Match schien gelaufen. Doch unser Team war nicht willens, die Partie kampflos abzuschenken. 4 Dreier in Folge (Finn, Luca, Paul 2x) sorgten für frischen Wind, weckten die letzten Prozente an Energie und Kampfgeist. Bis auf 5 Punkte arbeitete sich unser Team heran (77:82, 37. Minute), doch mit einigen gelungenen Fastbreaks schwenkten die Kölner in den letzten zwei Minuten auf die Siegerstraße ein und entschieden das Spiel mit 85:94 für sich.
BG hat nicht enttäuscht ! Das Team zeigte hohe Einsatzbereitschaft, und das honorierten auch die Zuschauer mit anhaltendem Beifall.
Es spielten (Dreier in Klammern): Springer ,F. 16 (1X3), Opitz,L. 3, Maliga,M.2, Weihs,C. 6, Stanek L. 24 (5X3), Philipp, F. 14 (2X3), Glavovic, J. 4, Bauckloh ,P. 13 (3X3), Dinilitas ,E. 3, Kayrak, A.

Veröffentlicht in: News Basketball Junioren
Montag, 11 November 2019 10:11

BG Hagen (U12) - Herner TC, 97:39

Souveräner Sieg am Samstag Nachmittag
 
Die Gegner der BG U12-1 Mannschaft kamen an diesem Samstag aus Herne. Von Beginn an übernahm die BG die Kontrolle über das Spiel und bauten die Führung kontinuierlich aus. Die BG beeindruckte durch kombinationssichers Passspiel und jeder Spieler konnte sich so in die Scorerliste eintragen. Am Ende stand ein ungefährdeter 97:39 für die BG.
 
Drisch 12, Hülle 10, Golic 15,  Haas 17, Kayrak 8, Mauß 9, Springer 19, Canta 9, Illic
Veröffentlicht in: News Basketball Junioren

BG 2 gewinnt mit Unterstützung aus unserer 3. Mannschaft und der U16/18!

Aufgrund verschiedener anderweitiger Verpflichtungen musste Tome Zdraveski auf Hilfe aus der 3. Mannschaft bauen. Niklas Wetzel und Max Schneider führten dann das junge Team auch souverän.

Werne war bis zur letzten Minute ein unbequemer Gegner, der intensiv verteidigt hat und immer wieder den Abstand verkürzen konnte. Der BG gelang es erst im 3. Viertel eine deutlichere Führung herauszuarbeiten.

Glückwunsch an das Team und den Trainer, nächste Woche steht dann das Derby gegen Haspe auf dem Spielplan.

Stanek 9, Montag 17, Springer, Osarinmwian 9, Weihs 7, Lönne 6, Kolasinac 2, Schneider 12, Wetzel, Wriedt 6

Veröffentlicht in: News Basketball Junioren
Seite 1 von 71
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.